Freitag, 25. April 2014

Frosch

openclipart
Viele sächsische Grundschulkolleginnen beklagen sich über die Tatsache, dass das Thema "Frosch" aus dem Lehrplan SU verschwunden ist. Da das Thema bei der Metamorphose später in Biologie eine wichtige Rolle spielt und ausführlich behandelt wird, ist es nunmal nicht mehr explizit als Unterrichtsthema zu finden.Trotzdem verbietet niemand, die Entwicklung des Frosches oder das Tier an sich in den Mittelpunkt von Sachunterrichtsstunden zu stellen. Geeignet sind hierfür "Kleintiere der Region" (Klassen 1/2) bzw. "Lebewesen im und am Wasser" (Klasse 4). Natürlich kann man das erworbene Wissen nicht in Klassenarbeiten bzw. Kurzkontrollen abfragen, da die Metamorphose eben nicht so im Lehrplan verankert ist.



Gefunden habe ich schöne Beispiele im folgenden Blog hier: Portal-schoener-lernen
Die Blogbetreiberin beschreibt aber auch sehr gut eine Idee zum Bau von Unterwasserfernrohren. Außerdem hat sie wunderbare Bildkarten erstellt zum Thema Teich. 
Zum Schluss noch ein Hinweis...auch wenn den sicher alle kennen..Froschlaich und auch anderer Laich dürfen nicht aus der Natur entnommen werden...auch nicht für kurze Zeit- das kann man hier noch einmal wunderbar nachlesen. Bald beginnt auch wieder die Krötenwanderung. Auch hier kann man Kinder wunderbar sensibilisieren und den Tieren helfen. Aber das ist schon wieder ein neues Thema.....