Mittwoch, 3. September 2014

Igel

Nun geht es auch hier endlich weiter im Blog, denn am Montag beginnt die Schule und auch in der Lehrerausbildungsstätte warten die neuen Referendare. 
Wie versprochen, kommen hier bald Hinweise zur Leistungsermittlung und Bewertung Klasse 2. Ich will aber erst die Absprachen mit meinen Kollegen abwarten, um nicht vorschnell etwas zu veröffentlichen, was dann wenig hilfreich wäre. Als ich mich in den letzten Tagen mit dem Thema befasste, kam ich auf die Idee, das Thema Igel in Klasse 2 für die Bewertung einzubeziehen. 



Als Komplexe Leistung bietet sich meiner Meinung nach ein Igellapbook an und ein solches findet man super aufbereitet im Internen Bereich des Zaubereinmaleinses von Susanne Schäfer Klick. Ich habe es mal nachgebastelt und bin ganz begeistert, weil das die Kinder einer zweiten Klasse gut schaffen können ( in einem späteren Post mehr dazu). 
Überhaupt findet ihr im Zaubereinmaleins so tolle Igelmaterialien, dass ihr euch das weitere Suchen fast sparen könnt. In meiner Koboldklasse habe ich im ersten Schuljahr am Igelbuch gearbeitet (auch aus dem Zaubereinmaleins) und die Kinder hatten viel Freude. Wenn ihr mögt, könnt ihr hier und da  mal reinschauen. Diese Materialien habe ich mir vor einigen Jahren auch zugelegt, finde sie aber im Preis ziemlich heftig.
Klick
Klack
Ich mag handlungsorientierte Materialien und liebe arbeitsblattlastige Sachen nicht so. Hier ist eine Auflistung von Materialien/ Links zu finden, die der Vorbereitung des Themas dienlich sind. Natürlich ist auch eine bestimmte Menge an Sachliteratur notwendig, wenn man Kinder Informationen suchen lässt. Ich habe mit diesen zwei Büchern gute Erfahrungen gesammelt und kann sie empfehlen. Wobei das eine, eher eine Igelgeschichte ist. Die Kinder haben sie jedoch sehr gemocht, zumal man das Schmatzen und Schnaufen bei der Futtersuche auf der CD hören kann.
Solche Bücher kaufe ich mir übrigens nicht mehr selbst, sondern hole sie aus der Kinderbibliothek in unserem Ort (vlt. ein Tipp für alle "kaufintensiven" Kollegen) Und ich bitte im Vorfeld die Eltern bzw. die Kinder um Mithilfe (das macht ihr sicher auch). Diese schleppen dann bergeweise tolle Bücher ran. Ich nutze für die Ausstellung der Bücher gern diese Ministaffeleien, welche es eine ganze Zeit lang bei IKEA gab (diese Idee habe ich auch aus dem Zaubereinmaleins).

Nun würde ich mich freuen, wenn ihr vlt. in den Kommentaren Igelmaterial empfehlt, welches ihr gern nutzt und ich mache mich jetzt noch ein bisschen über die Bewertung her.