Sonntag, 25. Januar 2015

Gefühle

Grafik: K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Das ist eigentlich kein eigenes Thema im sächsischen Sachunterrichtslehrplan. Wenn man aber über Themen wie "Sucht", "Pubertät", "Klassengemeinschaft und Regeln" spricht, kommt man nicht umhin, auch Gefühle anzusprechen. Das fachübergreifende Lernen ist hier wunderbar mit den Fächern Religion und Ethik möglich (natürlich auch mit weiteren Fächern). Deshalb hier einige ungeordnete Tipps, wo ihr gutes Material findet:

Mittwoch, 21. Januar 2015

Noch einmal Kommentare

Gestern kamen viele nette Kommentare bei mir zum gestrigen Post an, allerdings unter der Rubrik "Kontakt". Anfangs dachte ich mir nichts dabei, als aber Lexa nachfragte, ob ich die Kommentarfunktion für Sexualerziehung gesperrt hätte, wurde ich stutzig. Hier ihr Kommentar, denn evtl. interessiert jemanden das von ihr genannte Buch.

Hallo Sylvia,
hast du die Kommentarfunktion für deinem Beitrag zur Sexualerziehung nicht freigegeben????
Ich lese mit meinen Schülern in Klasse 4 auch gerne "Peter, Ida und Minimum". Außerdem kommt zu uns immer eine Frauenärztin, die gerade den Mädchen einiges Interessantes erzählen kann. Die kommt von irgendeeiner Institution oder Verein. Falls Interesse besteht, schaue ich in der Schule noch mal nach dem Namen.
LG Lexa


Leider spinnt manchmal die Einstellungsfunktion am Blog. Natürlich habe ich keine Kommentarfunktion gesperrt. Mich ärgert es selbst, dass sie nicht funktioniert. Trotzdem hoffe ich, dass ihr weiter schreibt, denn darüber freue ich mich riesig und meine Leserschaft ebenfalls. Falls wieder etwas nicht funktioniert, erreicht ihr mich unter Kontakt auf alle Fälle. Danke für euer Verständnis.







Dienstag, 20. Januar 2015

Sexualerziehung

Grafik K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Das ist ein Thema, welches immer wieder die Gemüter erregt...die der Kinder und Eltern, aber auch der Lehrer. In Klassen 1/2 wird sich dem Thema genähert, über "Mein Körper" und das Thema "Jungen/ Mädchen". In Klasse 4 steht dann das Thema "Pubertät" und wenn man es wählt, der entsprechende Wahlpflichtbereich "Geburt und Säuglingspflege" an. In Sachsen müssen Eltern vor der Behandlung der entsprechenden Themen informiert werden. Auch welche Inhalte angesprochen werden, muss vorher geklärt sein.

Sonntag, 18. Januar 2015

Karneval/Fasching als Thema im Sachunterricht?

Grafik K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Ganz klare Antwort: JA!!!
Daniela Rembold vom Blog Ideenreise hat die Kartei "Karneval/ Fasching bei uns und anderswo" erstellt. Klickst du hier!
Damit kann man wunderbar zum Interkulturellen Lernen arbeiten. Warum sollte man nicht auch mal dieses Thema nutzen? Passend dazu hat sie ein Arbeitsheft entwickelt, welches ich mir gerade durchgelesen habe und klasse finde.
Ich wünsche mir sehr, dass weiterhin auf den Blogs solch gute Sachunterrichtsmaterialien zu finden sind. Leider stoße ich aber auch vermehrt auf fehlerhafte Dinge. Ich will hier nicht als Klugscheißer daherkommen und kann euch nur darauf aufmerksam machen, alles genau zu prüfen. Ich bin z.B. über die kritischen Meinungen meiner LAA´s dankbar, wenn es um Materialien geht, die ich zeige. Sachunterricht ist nun einmal ein ziemlich schwieriges Fach......

Sonntag, 4. Januar 2015

Kommentare

pixabay
Ich habe nun die Kommentarfunktion wieder aktiviert, denn das gehört ja doch zu einem Blog dazu (genau wie ein aussagekräftiges Impressum- davon lasse ich nicht ab). Wer also mag, kann gern seine Meinung schreiben, denn gerade wenn es um Methoden, Lehrwerke oder andere Hilfsmittel geht, sind Empfehlungen, Meinungen immer gut und nützlich. Ich würde mich auch sehr freuen, wenn sich viele Blogbetreiber an das Fach Sachunterricht herantrauen. Leider kann ich nicht sooo tolle Materialien erstellen wie ihr! In diesem Sinne ....jetzt freue ich mich auf Post.

Präsentationen 1- Triarama

Präsentationen im Sachunterricht spielen häufig eine große Rolle. Das Plakat wurde nun mittlerweile durch Lapbooks, Referate u.a. Formen fast abgelöst. Ich bin ein großer Freund offener Unterrichtsformen und möchte auch gern Präsentationen in Gruppen- bzw. Partnerarbeit erstellen lassen. Eine gute Form hierfür ist das Diorama. Die Kunstlehrer werden es kennen. Trotzdem hier mal ein Link, wo ihr euch zum Begriff bzw. zu den Formen belesen könnt.