Mittwoch, 20. April 2016

Materialtipp: Salzwerkstatt

Der Verband der Kali- und Salzindustrie hat kostenlos eine Salzwerkstatt im Angebot.
Als ich das Inhaltsverzeichnis las, war ich entzückt, denn das Material bietet Themen wie: ...

...Salz in unserer Nahrung, Wo kommt das Salz her?, Die Geschichte des Salzes, Mit Salz heilen usw. Aber auch Experimente mit Salz spielen eine Rolle und sogar fachübergreifend kann gearbeitet werden mit Märchen vom Salz, Salz in der Sprache etc.. Ich dachte sofort an fächerverbindenden Unterricht (Konzeption), den man hier nutzen kann. Das vorliegende Material bietet viele Möglichkeiten dazu mehrperspektivisch zu arbeiten. Es gibt zum einen "Die Salzwerkstatt" und "Die "kleine" Salzwerkstatt". Das Ganze ist dort zu finden unter der Rubrik "Lehrmaterial" (runterscrollen!).

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen Tipp!
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr über dein Danke, liebe Birgit.
      LG von Arnie

      Löschen
  2. Danke für den Tipp!
    An das Thema "Salz" als Unterrichtsthema habe ich noch nie gedacht ...
    Liebe Grüße
    eine Kollegin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Thema fällt einem gar nicht gleich ein, ist aber absolut spannend und bietet viel.

      Löschen
  3. Liebe Sylvia,
    vielen Dank für diesen tollen Hinweis. Er kommt wie gerufen, denn wir fahren demnächst nach Lüneburg auf Klassenfahrt. Ich habe gleich eine Bestellung aufgegeben.
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. liebe Arnie,

    das klingt wirklich interessant! Vielen Dank für diesen Tipp,
    viele Grüße von Anita

    AntwortenLöschen
  5. Bin gerade auf der Suche nach "Salz-Material" auf deine Seite gestoßen. Vielen lieben Dank :-)
    Anu

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer sofort reagieren.Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie