Donnerstag, 5. Januar 2017

Fächerverbindender Unterricht- Nacht

Das Thema habe ich mir
mal selbst ausgedacht. Ich bin
ein Fan von Reimen.
In diesem Post bin ich bereits auf die die allgemeinen Bedingungen des fächerverbindenden Unterrichts in Sachsen eingegangen. Vor einigen Jahren führten wir zum nebenstehenden Thema das fächerverbindende Lernen durch und dazu stelle ich die Konzeption (die schon lange in der Dropbox schlummerte) zur Verfügung.
Damals hatte ich eine erste Klasse und arbeitete u.a. mit diesem Heft zur Fledermaus. Ich hatte für jedes Kind eins bestellt (leider nur sachsenweit bestellbar) und wir bearbeiteten eine Art Lesetagebuch zum Heft, welches doch recht anspruchsvoll für Februar war.

Hier erhältlich!
Im Moment bearbeite ich es noch, da ich nicht alle Schriftarten auf meinem neuen Laptop installiert habe. Falls Interesse besteht, lade ich es mal hoch...es ist aber eher für das Fach Deutsch gedacht. Einige "Nachtideen" hatte ich ursprünglich mal im Arnienotizblog hinterlegt, habe jedoch die Rubrik gelöscht. Vielleicht kann es jemand nutzen?!

Kommentare:

  1. Liebe Arnie,
    vielen Dank für die Nachtideen. Ich will im nächsten Jahr mit meiner 2 Klasse einen (späten) Abend zum Thema Nacht, Dunkel, Licht machen. Da kommen mir deinen Ideen gerade recht.
    Insgesamt möchte ich mich für Deinen blog bedanken. Ich unterrichte Sachkunde "fachfremd" und deine Beiträge sind mir immer eine gute Hilfe!
    Herzliche Grüße
    Catharina

    AntwortenLöschen
  2. Ich plane eigentlich im Februar eine Lesenacht, aber vielleicht mach ich eher eine Forschernacht mit meinen Vierern? Du bringst mich grad auf eine Idee ... Bitte gern her mit all deinen Anregungen. Hast du schon mal eine forschernacht durchgeführt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Forschernacht habe ich noch nicht gemacht, aber ich kann meine Sachen mal vom Nachtprojekt zeigen. Deine Idee ist klasse. Mit einer Vierten würde ich auf alle Fälle zu dem Zeitpunkt etwas zum Himmelsraum machen.
      LG von Arnie

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer sofort reagieren.Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie