Sonntag, 2. April 2017

Kompetenzen

Dem sozial- kulturwissenschaftlichen Lernen widme ich mich in einem der nächsten Fachseminare.
Dabei werden wir auch mit diesem ursprünglich mal von mir  entworfenen "Methodenhaus"- heute eher "Kompetenzenhaus" arbeiten, um die folgende Frage zu klären:
Die Frage bezieht sich jedoch nicht auf alle Fächer, sondern hauptsächlich auf das Fach Sachunterricht....wobei man nicht alles nach Fächern gliedern kann. Die Aufgabe besteht darin, in Partnerarbeit einzelne Kompetenzen zu "untersuchen" und  Erfahrungen, Meinungen, Aussagen dazu zusammenzutragen. Hierfür habe ich entsprechende Aufgabenblätter mithilfe des Worksheet crafters erstellt, die ihr euch gern herunterladen könnt. Sie sind recht simpel, denn ich möchte sie gern mehrfach nutzen. Dazu laminiere ich sie und es wird mit Foliestift darauf geschrieben. Die Gesamtergebnisse werden danach in das Haus mit dem grünen Dach eingetragen (ich habe übrigens die Hausform als Symbol für das Schulhaus gewählt).

Klick!
Hier noch meine Zusammenfassung. Natürlich ist sie nicht vollständig und kann bzw. muss immer wieder erweitert werden. Vielleicht aber ist das Thema ja etwas für einen Fachzirkel oder eine Beratung im Kollegium?!




Dieses Heft findet ihr übrigens unter Publikationen. Ich kann es wärmstens empfehlen.


Kommentare:

  1. Liebe Sylvia, wieder einmal ein dickes Dankeschön für den Einblick in deine Tätigkeit als Ausbilderin, die auch für Mentoren immer wieder sehr hilfreich ist ;-) und für mich selbst als Lehrkraft ebenfalls, so kann ich meinen Unterricht sozusagen unter Anleitung "hinterfragen" - etwas, was wir nie vergessen sollten, egal wie lange wir schon unterrichten bzw. vielleicht gerade, wenn wir schon lange unterrichten.
    Ich beobachte immer wieder, dass das Hinterfragen im Lehreralter nachlässt - läuft eine Arbeit oder Vera oder das Lernen überhaupt nicht so, wie Kolleg(inn)en sich das vorstellen,ist die Klasse schnell "schwach","meine Klasse ist halt so" u.a. ob man vielleicht selbst etwas falsch gemacht hat oder eine andere Methode ausprobieren sollte oder überhaupt ein Fehler in der Vermittlungsmethode steckt - das kann ja gar nicht sein!

    Mit deinen Einblicken forderst du mich immer wieder heraus,mich selbst und meinen Unterricht zu hinterfragen - das machst du gut,weiter so ;-)

    Liebe Feriengrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylvia,
    danke für den interessanten Einblick in deine Fachseminare. Wir erarbeiten gerade ein kompetenzorientiertes Portfolio (als "Ersatz" für die Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten auf den Zeugnissen). Da kann ich einige Anregungen übernehmen.
    Liebe Grüße
    Jörg

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer sofort reagieren.Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie